Appenzell - Volleyball
thomas migge

Appenzeller Bären holen den ersten Sieg der Saison

Am vergangenen Samstag spielte das Herren 1 im Rahmen des 30-Jahr-Jubiläums des Vereins sein zweites Heimspiel dieser Saison. Die Bären gestalteten den Auftritt erfolgreich und verbuchten somit die ersten Punkte dieser Saison auf ihrem Konto.

  • Das ist die Legende
    Die 2. Liga-Herren der Appenzeller Bären gewannen mühelos gegen Volley Goldach. (Bild: zVg)

Nach den beiden Niederlagen zum Saisonstart war das Team gefordert, den ersten Sieg ins Trockene zu bringen. Mit Volley Goldach stand auf der anderen Seite ein Gegner, welcher an diesem Tag nicht viel Gegenwehr zu leisten vermochte.

So startete das Heimteam mit einer Punkteserie in das Spiel, welche bereits die Vorentscheidung brachte. Die Gäste aus Goldach scheiterten immer wieder am stabilen Block der Bären und konnten zu wenig Druck mit ihrem Angriffsspiel erzeugen. So ging der erste Satz klar mit 25:14 an die Appenzeller.

Im zweiten Satz schaffte es das Heimteam erneut, ein Punktepolster zu erspielen. Die Gäste fanden kein Rezept, genügend Druck aufzubauen und sahen sich meistens in der Rolle des verteidigenden Teams. Nur eine kurze Phase der Unkonzentriertheit auf Seite der Bären, ermöglichte es den Goldachern, den Anschluss einigermassen zu halten. Trotzdem ging auch der zweite Durchgang mit 25:18 an das Heimteam.

Auch der dritte Satz zeigte kein neues Bild. Die Appenzeller mussten keinen grossen Aufwand betreiben, um ihre Punkte zu machen. Dafür war die Gegenwehr der Gäste zu gering. Mit dem Satzresultat von 25:16 sicherten sich die Appenzeller Bären den ersten Sieg dieser Saison und starten damit die Aufholjagd auf die Spitzenteams.