Heiden
kar

Bei Ausweichmanöver Strassenpfahl umgemäht

In Heiden ist am Sonntagmittag, 10. September 2017, ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen einen Strassenmarkierungspfahl gefahren, nachdem er einem entgegenkommenden Auto ausgewichen war. Es entstand Sachschaden.

  • Das ist die Legende
    (Bild: Archiv/a24)

Um 13.15 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Personenwagen von Oberegg her kommend die Nebenstrassen Richtung Kaien/Rehetobel. In einer Linkskurve im Bereich Gstalden kam ihm ein Auto über der Strassenmitte entgegen, welches von einem 32-Jährigen gelenkt wurde. Um eine Kollision zu verhindern wich der Richtung Kaien fahrende Autolenker nach rechts an den Strassenrand aus und touchierte dabei einen Strassenmarkierungspfahl. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Franken.