Meistersrüte
kai

Brand durch Blitzeinschlag von Feuerwehr verhindert

Am Dienstag, 15. Mai 2018, zog ein Gewitter, begleitet von Blitz und Hagelschlag über Meistersrüte Richtung Appenzell. Um 17.15 Uhr ging ein Feuerwehrnotruf ein, dass ein Blitz in Mendlegatter eine landwirtschaftliche Liegenschaft getroffen habe.

  • Das ist die Legende
    Dank der schnellen Reaktion der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. (Bild: kai)

Sofort wurde die Stützpunktfeuerwehr Appenzell aufgeboten. Am Schadenplatz war Rauch auf dem Scheunendach erkennbar. Die Feuerwehr kühlte die vom Blitz getroffene Balken-, Dach- und Fassadenkonstruktion ab und konnte ein Ausbrechen eines Feuers verhindern. Beim betroffenen Landwirtschaftsbetrieb handelt es sich um ein bewohntes Wohnhaus mit angebauter Scheune. Die Tiere konnten im Stall verbleiben. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von einigen tausend Franken.