Speicher
kar

Führerausweis entzogen: Fahrer nahm Medikamente

In Speicher kam es am Donnerstag, 27. April, an einer Verzweigung zu einem Verkehrsunfall. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweise wegen Verdacht auf Fahren unter Medikamenteneinfluss entzogen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Um 16.50 Uhr beabsichtigte ein 30-jähriger Mann mit seinem Auto von der Hauptstrasse auf die Teufenerstrasse abzubiegen. Dabei stiess der Fahrzeugführer mit seinem Personenwagen gegen ein an der Wartelinie stehendes Auto. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. Aufgrund der Symptome von Medikamentenkonsum wurde beim Unfallverursacher eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden des zuständigen Strassenverkehrsamtes eingezogen.