Bühler
gk

Gemeinde übernimmt Defizit der Kinderbetreuung teilweise

Die Kinderbetreuung Bühler schliesst im Geschäftsjahr mit einem Defizit von rund 26‘000 Franken ab. Aufgrund einer Vereinbarung geht ein Teil dieses Defizits – nämlich 16‘600 Franken – zulasten der Gemeinde. Den Rest übernimmt die Kinderbetreuung Herisau.

  • Das ist die Legende
    Das Haus, in welchem die Kinder betreut werden, befindet sich hinter dem Gemeindehaus. (Bild: gk)

Die Kinderbetreuung arbeitet nach strengen Qualitätskriterien. Seit dem letzten Jahr wird eine Lernende am Standort Bühler ausgebildet. Die 4-Zimmer-Wohnung im Obergeschoss wurde durch das Betreuungsteam neu gemalt und eingerichtet. Es ist das Bestreben der Kinderbetreuung, vor allem auch Neuzuzüger über das Betreuungsangebot zu informieren. Nach Meinung des Gemeinderates ist die Kinderbetreuung ein Teil des Standortmarketings und für junge Familien ein sehr gutes Angebot.