Heiden
gk

Gemeinderat sagt Ja zum Vorprojekt Sporthalle Gerbe

Der Gemeinderat Heiden beschliesst einen Kredit von Fr. 230‘000.00 für das Vorprojekt der Dreifach-Sporthalle Gerbe. Dieser Kredit untersteht dem fakultativen Referendum.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

 

In Heiden nimmt die geplante Sporthalle Gerbe konkrete Form an. Der Gemeinderat hat entschieden, als nächsten Schritt ein Vorprojekt für die Dreifachhalle zu erarbeiten. Die neue Dreifachturnhalle soll die bestehende Turnhalle Gerbe sowie die Asylturnhalle ersetzen. Diese zwei Hallen haben mittlerweile einen Sanierungsbedarf, der alleine etwa 5 Millionen Franken kosten würde.

Im Vorprojekt werden die genauen räumlichen Anforderungen festgelegt, sowie Abklärungen in Bezug auf Baugrund, Statik, mögliche Altlasten und andere einschränkende Vorbedingungen getroffen - so soll die unter der heutigen Turnhalle bestehende Zivilschutzanlage bestehen bleiben. Auf der Basis dieses Vorprojekts werden auch die Baukosten berechnet.

Das Vorprojekt kostet insgesamt Fr. 270‘000.00. Davon sind Fr. 40‘000.00 bereits bewilligt. Den zusätzlichen Kredit von Fr. 230‘000.00 hat der Gemeinderat jetzt beschlossen. Dieser Beschluss unterliegt dem fakultativen Referendum, mit einer Frist bis 3. Oktober 2017.

Der Zeitplan sieht vor, dass das Vorprojekt im Frühling 2018 abgeschlossen ist. Dann kann die Bevölkerung über den definitiven Baukredit abstimmen, voraussichtlich im Sommer 2018.