Herisau
gk

Grosse «Fetzlete» durch Schülerinnen und Schüler

Gegen 200 Schülerinnen und -schüler haben heute Freitagmorgen im Rahmen des nationalen «Clean up day» Abfall gesammelt. Ab 11.30 Uhr wurde vor der Chälblihalle auf dem Ebnet zusammengetragen, was alles so weggeworfen oder verloren wird: Socken, Handschuhe, Dosen, Behälter mit Essensresten und viele, viele Zigarettenkippen, die überall herumlagen.

  • Das ist die Legende
    Die Oberstufenschülerinnen und -schüler waren einen Morgen lang für ein sauberes Herisau unterwegs. (Bild: zVg)

Dank der grossen «Fetzlete» der ersten Oberstufe sowie der Primarschule Wilen und Lehrkräften ist es nun deutlich sauberer in Herisaus Gassen. Und dort, wo Kühe grasen, hat das Einsammeln von Aludosen und PET-Flaschen vielleicht sogar Tierleben gerettet. Dafür wurden die 200 Schülerinnen und Schülern auch mal mit einem Gratisgetränk belohnt. Im Vorfeld und teils am Tag selber waren sie für das Thema Abfall und Littering sensibilisiert worden. Anschliessend an die Putzaktion nahmen die jungen «Abfallhelden» gemeinsam das Mittagessen ein.