Urnäsch
H9

600 Jahre Urnäsch - Festwochenende mit ökumenischem Gottesdienst eröffnet

Ab heute feiert die flächenmässig grösste Ausserrhoder Gemeinde während drei Tagen. 1417 erhielt sie ihre politische und kirchliche Unabhängigkeit. «Urnasca» für den der Gemeinde und dem Ort den Namen gebende Fluss wurde aber bereits im neunten Jahrhundert erstmals erwähnt.

  • Das ist die Legende
    Urnäsch feiert 600 Jahre: hinter dem Kirchturm das grosse Festgelände auf dem Feld. (Bild H9)
  • Das ist die Legende
    Der sehr gut besuchte ökumenische Gottesdienst in der Kirche bildete den Auftakt für das Hauptfest an diesem Wochenende. (Bild: H9)
  • Das ist die Legende
    Ein Hinweis über der Kirchentüre erinnert daran, dass Urnäsch seit 600 Jahren unabhängig und seit 493 Jahren reformiert ist. (Bild H9)
  • Das ist die Legende
    Letzte Vorbereitungen vor dem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche. (Bild: H9)
  • Das ist die Legende
    Impressionen vom Festgelände, Minuten nachdem es heute um 17 Uhr geöffnet wurde. (Bilder: H9)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Das ganze Jahr 2017 steht im Zeichen von Jubiläumsaktivitäten. Der Höhepunkt findet aber dieses Wochenende statt. Heute Abend um halb sechs Uhr begann in der Kirche ein gutbesuchter ökumenischer Gottesdienst. Eine halbe Stunde zuvor wurde das Festgelände im Feld mit den zahlreichen Festbeizli geöffnet, auf dem morgen Samstag und auch am Sonntag diverse Aktivitäten stattfinden.

Heute Abend findet im ebenfalls im Feld aufgebauten Zelt ein Abendprogramm mit einheimischen Vereinen statt, die eine «Reise durch die Urnäscher Geschichte» präsentieren.

Morgen werden die zahlreich aufgebauten Handwerkerzelte geöffnet und altes Handwerk präsentiert. Auch finden Wiesenwettkämpfe der Schule Urnäsch statt. Samstags wie sonntags wird das Programm durch verschiedene musikalische Darbietungen aufgelockert.

Am Sonntag wird schliesslich um 14 Uhr der auf dem Festgelände aufgebaute Holzbrunnen versteigert.