Herisau - Schwingen
h9

Jubiläumsschwingfest gestartet

In Herisau findet heute das 125. Nordostschweizerische Schwingfest statt

  • Das ist die Legende
    Heute Morgen auf dem Festgelände in Herisau. (alle Bilder: H9/Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Bei idealen Bedingungen startete heute um 8 Uhr das NOS in Herisau. Damit endete für das OK eine intesive Vorbereitungszeit.

Das Festgelände auf dem Ebnet wurde sukzessive von der in grosser Zahl aufmarschierenden Zuschauerinnen und Zuschauern in Beschlag genommen.

Auch Schwinger trafen ein und der erste Nagel bei einem Wettbewerb wurde ebenso geschlagen, wie verschiedenste Werbeartikel und Sitzkissen verteilt. Andernorts erfolgte die Verpflegung, der Gabentempel wurde besucht und der aufspielenden Musik zugehört.

Friedlich startete der Morgen in der Schwingerarena zudem mit Alphornklängen und Darbietungen von Fahnenschwingern, die auf ihrem roten Tuch als echte Schweizer das traditionelle weisse Kreuz und nicht — aus Gründen der fussballerischen Aktualität beziehungsweise irgend einer Solidarität — einen schwarzen Doppeladler zeigten.

Appenzell24.ch berichtet voraussichtlich am Mittag und am Abend nochmals mit Meldungen über den sportlichen Verlauf des bedeutenden Jubiläumsschwingfestes.

Die nachfolgenden Impressionen entstanden auf dem Festgelände Ebnet, bevor der Anlass auf den fünf Sägemehlringen begann und die Mannen «in die Hosen» stiegen.