Ausserrhoden
kar

Mehrere Temposünder erwischt

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden hat über das vergangene Wochenende verschiedene Verkehrskontrollen durchgeführt. Am Sonntag standen auch Experten des Strassenverkehrsamtes Appenzell Ausserrhoden im Einsatz.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Vergangenes Wochenende, 2./3. Juni 2018, führte die Kantonspolizei auf verschiedenen Strassen Verkehrskontrollen durch. In Stein mussten am Samstag im Verlauf einer Geschwindigkeitskontrolle sieben Verkehrsteilnehmer zur Anzeige gebracht werden. Fünf Personenwagenlenker passierten die Ausserortsstrecke mit Geschwindigkeiten zwischen 107 – 119km/h statt den erlaubten 80km/h. Je ein Motorradlenker wurde mit 108 und 118 km/h gemessen.

Am Sonntag führte die Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit Verkehrsexperten des Strassenverkehrsamtes in Gais und in Urnäsch Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden über 330 Motorradfahrer zur Kontrolle angehalten und kontrolliert. Über 50 Motorräder mussten wegen technischer Mängel beanstandet werden. In einem Fall wurde ein Töff am Kontrollort infolge fehlender Typengenehmigung stillgelegt, drei Fahrzeuge werden beim zuständigen Strassenverkehrsamt zur Prüfung angemeldet. Neun Zweiradfahrer müssen bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht werden.