Herisau
kar

Zeugenaufruf nach Sturz mit dem E-Bike

Eine E-Bikelenkerin hat sich am Donnerstag, 2. August 2018, in Herisau bei einem Selbstunfall leichte Verletzungen zugezogen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Kurz nach 07.00 Uhr fuhr eine 30-jährige E-Bikelenkerin auf der Nieschbergstrasse abwärts in Richtung Alpsteinstrasse. Auf Höhe der Liegenschaft Nieschbergstrasse 7 fuhr ihr ein Personenwagen und links neben diesem Fahrzeug ein Fahrrad entgegen. Aufgrund der ungewöhnlichen Situation bremste die abwärtsfahrende E-Bikelenkerin und kam zu Fall. Sie zog sich diverse leichte Verletzungen zu. Die gestürzte Zweiradlenkerin musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Nachdem nicht klar ist, wie es zu dem Unfall kommen konnte, sucht die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Personen, welche den Unfall beobachten konnten. Insbesondere die Fahrzeuglenker, welche der Verunfallten entgegen fuhren, werden gebeten sich beim Regionalpolizeiposten in Herisau (Telefon 071 343 65 75) zu melden.