Urnäsch
hr/kar

Motorradlenker verletzt sich bei Selbstunfall

Am Samstag 13.35 Uhr stürzte ein Motorradfahrer auf der Schwägalpstrasse und verletzte sich dabei am Knie.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/a24)

Auf der Fahrt von Urnäsch in Richtung  Schwägalp verlor der Motorradlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Randstein. Beim Sturz zog er sich eine Beinverletzung zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Am Motorrad entstand Sachschaden.