Herisau
hr/gk

Schüler als „Abfallhelden“

Rund 120 Oberstufenschülerinnen und -schüler haben am Freitagmorgen im Rahmen des nationalen „Clean up Day“ Abfall gesammelt.

  • Das ist die Legende
    Von Autofahrern weggeworfen, von Schülerinnen zusammengelesen: Abfall am Strassenrand.

Ab 11.30 Uhr wurde auf dem Platz vor dem Oberstufenzentrum zusammengetragen, was alles so weggeworfen wird. Dank der ersten Oberstufe ist es nun deutlich sauberer in Herisaus Gassen.
Im Vorfeld waren die Schülerinnen und Schüler für das Thema Abfall und Littering sensibilisiert worden. Dazu gewährten die Mitarbeiter des WinWin-Marktes Einblick in ihre Arbeit, und auf einem Bauernhof wurde gezeigt, welche Probleme Abfälle, die in Wiesen geworfen werden, verursachen können. Anschliessend an die Putzaktion assen die jungen „Abfallhelden“ gemeinsam z'Mittag.