Walzenhausen
iks

Seniorenausflug zum Zoo

Einen Höhepunkt für das Alterswohnheim Walzenhausen und das Seniorenheim in Lutzenberg bedeutete unlängst die Fahrt ins Blaue. Das Ziel, der Walter Zoo in Gossau, erfreute alle Teilnehmenden.

  • Das ist die Legende
    Eine grössere Gruppe genoss unter der Leitung von Dieter Geuter die Fahrt ins Blaue. (Bilder: pd)
  • Das ist die Legende
    Insbesondere das Schimpansen-Gehege hatte es allen angetan.
  • Das ist die Legende
    Um den Zoo grossräumig zu besuchen, nutzten einige Bewohner den Rollstuhlservice.

Mit grosser Spannung wird jedes Jahr dem Ausflug entgegen gefiebert. Kürzlich hiess das Ziel Walter Zoo in Gossau. Wie immer flogen die Bewohner der beiden Alterswohnheime Walzenhausen und Lutzenberg gemeinsam mit Thurtal-Reisen Frauenfeld aus.

So versammelten sich rund vierzig Personen vom Almendsberg und aus Brenden Ende August gegen 9.30 Uhr bei schönstem Wetter im Car. Bestens bekannt von früheren Fahrten her war Chauffeur Marcel Stillhard. Viele freuten sich auf den ruhigen und sympathischen Fahrer, der die Appenzeller Schar nach Gossau führte. Alle genossen die Tiere in der näheren Umgebung des Eingangs mittels Unterstützung des Rollators, Fussgänger und Rollstuhlfahrer wagten sich auch auf den Rundparcours. Treffpunkt war das Mittagessen. Danach ging es zum Theaterzelt, wo eine spannende Aufführung sämtliche Besucher in Atem hielt.

Auf dem Nachhauseweg hiess es immer wieder: «Häsch gsäh, dasäb Aff?» oder «desäb gross Tiger?» Gestaunt wurde ebenso über die riesengrossen Himalaya-Kühe oder die schnellen Strausse. Beliebt waren die eleganten Flamingos und die lustigen Schimpansen. Das Thema wurde in der Aktivierungsstunde von Gertrud Hänggi Walt nochmals aufgegriffen und mit einem alten Fotoalbum untermauert. Hänggi hatte vor Jahren im Walter Zoo gearbeitet und wusste zahlreiche Geschichten von den verschiedensten Tieren zu erzählen.