Herisau
kar

Positiver Atemlufttest nach Auffahrunfall mit drei beschädigten Fahrzeugen

Wie erst heute gemeldet wurde, kam es am Freitag, 17. März 2017, 11.50 Uhr, in Herisau, Alpsteinstrasse, zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

  • Das ist die Legende
    Beim Crash in Herisau wurden drei Fahrzeuge beschädigt. (Symbolbild: bigstock)

Ein Personenwagenlenker fuhr von Waldstatt in Richtung Herisau. Auf Höhe der Tankstelle wollte er nach links abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Die nachfolgende Lenkerin hielt ebenfalls an. Der hinter ihr fahrende Autolenker erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr ins Heck.

Durch die Kollision wurde der mittlere Personenwagen in das vorderste Fahrzeug geschoben. Es entstand an allen drei Fahrzeugen Sachschaden.

Zwei Personen klagten über Nackenschmerzen und mussten zur Kontrolle das Spital aufsuchen.

Da beim Verursacher der Atemlufttest positiv ausfiel, musste eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis eingezogen werden.