Weissbad
kai

Zu weit auf Gegenfahrbahn geraten

Bei einer Kollision entstand Sachschaden.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild)

Am Freitagmittag (03.08.2018) zirka 1400 Uhr fuhr eine 35-jährige Personenwagenlenkerin von Wasserauen Richtung Steinegg. Gleichzeitig fuhr ein 39-jähriger Autofahrer von Steinegg Richtung Hotel Hof Weissbad. In der engen Kurve Höhe Hotel Hof Weissbad geriet die Personenwagenlenkerin zu weit auf die Gegenfahrbahn und konnte trotz Vollbremsung die Kollision nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Verletzt wurde dabei niemand.