Wolfhalden
kar

Zuerst überholt, dann gebremst - Autolenkerin verwirrt Rollerfahrer

Leichte Verletzungen hat sich gestern Montagmorgen, 22. Oktober, ein Rollerfahrer in Wolfhalden bei einer Kollision mit einem Personenwagen zugezogen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/a24)

Eine 36-jährige Lenkerin fuhr um 07.15 Uhr mit ihrem Personenwagen von Heiden auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Wolfhalden und überholte im Bereich Hinterergeten einen 44-jährigen Rollerfahrer. Kurz nach ihrem Überholmanöver stellte die Personenwagenlenkerin fest, dass sie eine Einfahrt verpasst hatte und verzögerte ihr Fahrzeug bis zum Stillstand. Der Rollerfahrer wurde von diesem Manöver überrascht, prallte in der Folge gegen das Heck des Personenwagens und stürzte schliesslich. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und musste durch die Rettungssanität ins Spital überführt werden. Am Roller und dem Personenwagen entstand Schaden in der Höhe von rund zwei Tausend Franken.