Heiden, Herisau
hr/kar

Zweimal Sachschaden bei etwas eigenartigem Parkieren

Am Freitag kam es zu zwei Unfällen beim Parkieren. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

  • Das ist die Legende
    Parkieren verlangt Aufmerksamkeit. (Symbolbild: bigstock)

Ein Personenwagenlenker wollte vor einem Verkaufsgeschäft in Heiden parkieren und fuhr dabei zu nahe an das Schaufenster. Mit der Fahrzeugfront drückte er die Glasfassade ein.
In Teufen hielt ein Autolenker vor seinem Garagentor an und stieg aus, um dieses manuell zu öffnen. Dabei rollte das Fahrzeug selbstständig einen Abhang hinunter und prallte rückwärts in eine Hauswand. Sowohl am Fahrzeug als auch an der Hauswand entstand erheblicher Schaden.