Steinegg
hr/eing.

AlpenRock-Party: Siegerband aus Appenzell Innerrhoden

Am Samstag fand bereits die fünfte «AlpenRock Party» des Skiclubs Steinegg statt.

Die Appenzeller Brass-Band «Toby or not Toby» gewann den diesjährigen AI BandContest. Als Hauptact unterhielt «Toby & Soeges» die zahlreich anwesenden Besucher. Das abwechslungsreiche Programm und die hochstehenden Live-Darbietungen der Bands zeichnen die diesjährige AlpenRock Party aus.
Jene Gäste, welche den Znacht vom Smoker-Grill geniessen wollten, trafen bereits kurz nach 17:00 Uhr in der Turnhalle Steinegg ein. Nach einem gemütlichen „Einstimmen“ auf die Party eröffnete der Singer-Songwriter «Tobias Jensen», mit seiner einzigartigen Stimme pünktlich um 20 Uhr stimmungsvoll den fünften AI-BandContest. Die St.Galler Band «THE OSKARS» traten als nächstes an. Sie überzeugten durch ihren eigenen Musikstil „Indierock-Sexpop“ und ihrem hochstehenden musikalischen Niveau. Als Dritte folgte die junge Rheintaler Rockband «Neptun» und bestach sowohl durch ihre Songs als auch durch ihre kraftvollen Stimmen. Danach folgte der Auftritt der Band «Raboose», die auf der Bühne dem Publikum eine mitreissende Hip-Hop Show bot. Der fünfte AI-BandContest ging mit der einheimischen Band «Toby or not Toby» zu Ende. Mit deren Eigenkompositionen und Coverinterpretationen im Brass-Stil kamen die Anwesenden noch einmal in den Genuss einer anderen Stilrichtung und einer einzigartigen sowie überzeugenden Darbietung. Auch der diesjährige Contest war geprägt durch musikalische Abwechslung auf hohem Niveau und einer grandiosen Stimmung in der Halle mit zahlreichen Gästen jeglichen Alters.