Appenzell
Mitg.

Appenzeller gewinnt Regionalmeisterschaft der Maurer

An der Glarner Messe in Näfels (31. Oktober bis 3. November 2019) wurde die Regionalmeisterschaft der Maurer durchgeführt.

Acht Teilnehmer der Regionen Ostschweiz und Zürich/Schaffhausen qualifizierten sich in internen Ausscheidungen der Maurerlehrhallen für die Regionalmeisterschaft. Gesucht wurden die drei besten Jungmaurer, die sich für den Halbfinal der Schweizermeisterschaft anlässlich der Swissbau 2020 in Basel qualifizieren. Dem Gewinner der Schweizermeisterschaft winkt die Teilnahme an den WorldSkills 2021 in Shanghai (China).
An der Regionalmeisterschaft mussten in 21.25 Stunden über 420 Backsteine aufgezeichnet, zugeschnitten und vermauert werden. Die Teilnehmer machten beste Berufswerbung und Raoul Rempfler aus Apenzell (Werner Vicini AG, Appenzell) gewann mit 81.15 Punkten diesen spannenden Wettbewerb. Auf Rang 2 folgte mit 78.91 Punkten Simon Bischoff aus Hittnau ZH (Stalder AG, Wald ZH) und auf Rang 3 der St. Galler Patrick Willi aus Heiligkreuz (Ackermann AG, Mels SG). Diese drei Kandidaten qualifizierten sich somit für den Halbfinal in Basel. Der zweite Appenzeller, Adrian Schefer (Hohl AG, Heiden), erreichte den 5. Platz.