Gonten
tvg

Ein abwechslungsreiches Jahr abgeschlossen

Der Turnverein Gonten lud jüngst zur 39. Hauptversammlung ein.

Alle Traktanden wurden speditiv erledigt.

Das Eidgenössische Turnfest in Aarau war der Saisonhöhepunkt. Am ersten Wochenende gab es eine Premiere zu vermelden. Der TV Gonten – bestehend aus Aktivriege und Männerriege 1 – nahm erstmals beim Faustball teil. Mit guten Leistungen erreichten sie den 36. Schlussrang. Am zweiten Wochenende reiste eine 40-köpfige Delegation des TV Gonten nach Aarau. Die Aktiven – bestehend aus Damenriege 1 und Aktivriege – bestritt den dreiteiligen Vereinswettkampf. Dieser bestand aus Schulstufenbarren, Pendelstafette und Fachtest Allround. Zwei Männerteams und ein Mixedteam waren in der Disziplin Leichtathletik am Start. Die Damenriege 2 absolvierte ebenfalls einen dreiteiligen Vereinswettkampf, bestehend aus Fuss-Ball-Korb, Ball-Kreuz und Unihockey. Die Jahresberichte sämtlicher Riegen wurden in einem Bericht vorgetragen. 

Fähnrich Beat Sutter hat nach sieben Jahren seine Demission eingereicht. Das Amt als Fähnrich übernimmt Benno Wettmer, und zum Stv.-Fähnrich wurde Roman Sutter gewählt. Erika Egger-Fässler amtete 13 Jahre als Fahnenwache und übergab nun Karin Schnider diese Aufgabe. Präsident Dominik Nef wurde mit einem kräftigem Applaus für ein weiteres Jahr bestätigt. Aktuarin Corina Sutter, Kassierin Gaby Rusch und der technische Leiter Damian Schefer wurden von der Versammlung ebenfalls bestätigt.

Endlich durfte die Kommission die neue Turnkollektion allen Turnerinnen und Turnern vorstellen. An der Turnunterhaltung im Mai 2020 wird das neue Vereinstenue (Sponsor Sport Baumann) offiziell präsentiert werden.