Gonten
cf

Einfach, aber auf dem neusten Stand und absolut wartungsfrei

Die Feuerwehr Gonten weihte ihr neues Tanklöschfahrzeug ein.

Es war ein Anlass für die Dorfbevölkerung, für Kinder und Angehörige, für befreundete Berufskollegen aus den umliegenden Dörfern, aber in erster Linie für die Feuerwehrleute aus Gonten selbst. Stolz präsentierten sie ihr neues TLF, ein stattliches Fahrzeug. Pumpenleistung, Tankvolumen, die Steuerung – alles ist auf dem neusten Stand der Technik. Und doch, auf Schnickschnack wurde verzichtet. Einerseits muss das Fahrzeug einfach bedienbar sein, schliesslich besteht die Gontner Feuerwehr aus Freiwilligen. Andererseits soll nicht zu Beginn schon alles überfüllt sein. Denn in den nächsten 25 Jahren wird gewiss das eine oder andere noch hinzukommen und seinen Platz erhalten. 25 Jahre, so lange gewährt die Firma Rusterholz, die den Aufbau gefertigt hat, Garantie und zwar absolut wartungsfrei. Hochwertiger Edelstahl und eine Pumpe aus Bronze machen es möglich.

Der Kommandant Florian Thoma bedankte sich bei der Öffentlichkeit für das Vertrauen und den gesprochenen Kredit für das TLF. Diesen Dank erwiderte der Bezirkshauptmann Walter Wetter, der mit Bewunderung von der Professionalität und der Kameradschaft der Ortsfeuerwehr sprach. Schliesslich segnete Pfarrer Josef Fritsche das neue Fahrzeug, das fortan mit dem Namen «Yvonne» durch die Strassen brausen wird. Anschliessend demonstrierte die Feuerwehr das TLF mit einem kleinen Brandobjekt. Die Festivitäten gingen aber noch weiter. In der Turnhalle war die Bevölkerung zu einem Mittagessen sowie zu Spiel und Spass geladen.