Wolfhalden
hr/gk

Fast 7000 Franken fürs Asylwesen

Soziale Dienste Vorderland führen auch die Regionale Asylbetreuung

Die regionale Asylbetreuung wird seit Ende 2017 durch die Sozialen Dienste Vorderland zentralisiert geführt. Durch die Regionalisierung konnte die Betreuung vereinheitlicht und die Kosten gesenkt werden, wie der Jahresrechnung 2018 zu entnehmen ist. Der gesamte Nettoaufwand für das Jahr 2018 beläuft sich auf Fr. 33‘986.50. Der Kostenanteil für Wolfhalden beträgt Fr. 6‘688.85.