Heiden - Handball
mitg.

Überzeugende Leistung der FU16 Inter

Zu Hause vor gut 60 Zuschauern bezwingt die FU16 der BSG Vorderland zum Start in die Inter-Finalrunde die HSG Nordwest Juniorinnen mit 25:20 (11:7).

Die Mädels wissen auch zu Beginn in der Finalrunde zu begeistern. Nac dem mehr als verdienten Finalrundeneinzug folgte zu Beginn eine erste Bestätigung auch gegen die HSG Nordwest. Gespannt erwartete man die unbekannte Spielgemeinschaft aus der Region Basel. Im Vorfeld wusste die BSG nur, dass die HSG Nordwest als ein Gruppensieger der Vorrunde und den Nachbarn TV Appenzell mit 3 Toren Unterschied zuhause bezwingen konnte.

Das Trainerduo hat sich entschieden mit einer defensiven 6:0 Verteidigung zu beginnen. Es zeigte sich schon früh, dass dies dem Gegner nicht behagte. HSG Nordwest versuchte dann die Lösung in Weitschüssen zu finden. Nach einer weiteren Phase vom gegenseitigen Abtasten führte die BSG nach rund 12 Minuten mit 6:2. Leider konnte der Schwung aus dem Beginn der Begegnung nicht gehalten werden und so ging man mit 11:7 in die Pause.

Die zweite Halbzeit verlief bis zur 52. Minute ausgeglichen. Die Gegner konnten einige leichte Gegenstösse fahren und so stand es plötzlich nur noch 20:18. Mit einem Timeout in der 57. Minute, beim Stand von 23:20, wurden die letzten taktischen Massnahmen besprochen. Die Umsetzung klappte und so feierte die BSG zusammen mit dem zahlreichen Publikum den verdienten Sieg.