Herisau, Wolfhalden
pd

Junge Herisauer Schwinger sind im Stoss

Am vergangen Samstag traten in Wolfhalden 18 Nachwuchsschwinger für den Schwingklub Herisau zum Kräftemessen an. Gleich deren 15 konnten sich eine Auszeichnung erkämpfen worunter sich drei Schlussgangteilnehmer und zwei Festsieger einreihten.

Philipp Müller aus Waldstatt vermochte trotz einer Niederlage im Anschwingen, die nötigen Maximalnoten zu erzielen um in den Schlussgang der Jahrgänge 2008/2009 einzuziehen. In diesem behält er die Oberhand und gewinnt erneut. Mit 58.50 Pt. feiert Philipp seinen ersten Festsieg.
Gleich doppelt besetzt mit Herisauer Nachwuchs ist die Endausmarchung um den Tagessieg bei den Jahrgängen 2006/2007. In einem intensiven Schlagabtausch schenken sich die Trainingskameraden nichts und bieten den Zuschauern Spektakel. Der Schwellbrunner Mathias Jäger behielt das bessere Ende zu guter Letzt für sich und verwies den Waldstätter Mario Bösch auf Rang Zwei. Die Jungschwinger dürfen sich auf eine spannende Freiluftsaison freuen.