Innerrhoden
rk

Kantonspolizei: Armin Sennhauser wird befördert

Im Rahmen der Neuregelung der Stellvertretung des Leiters der Verkehrs- und Einsatzpolizei hat die Standeskommission aus vier Bewerbern Gefreiter Armin Sennhauser als zweiten Stellvertreter von Hauptmann Bruno Romano, Chef der Verkehrs- und Einsatzpolizei bei der Kantonspolizei, gewählt.

Armin Sennhauser tritt die neue Funktion am 1. September 2019 an und wird auf denselben Zeitpunkt zum Feldweibel befördert.