Herisau
SDA

Kiloweise CBD-Hanf gestohlen

Am Wochenende sind aus einer Industriehalle in Herisau mehrere Kilogramm an trockenem und abgepackten CBD-Hanf gestohlen worden.

Am frühen Montagmorgen habe eine Angestellte des CBD-Hanfproduzenten den Diebstahl bemerkt, teilte die Ausserrhoder Polizei am Dienstag mit. Die Diebe hatten sich am Wochenende mit Werkzeugen über eine Türe Zutritt zur Halle des Industriebetriebs verschafft. Dort entwendeten sie den CBD-Hanf im Wert von über zehntausend Franken. Der Sachschaden beträgt 2000 Franken.