Reute
hr/annette spitzenberg

Lebe deine Träume - Konfirmation in Reute

«Launisch aprilhaft» präsentierte sich das Wetter am Palmsonntag mit dem Schneefall. Doch die vier Konfirmanden Robin Däpp, Nicola Heeb, Lukas Jäger und Joel Sturzenegger liessen sich nicht verdriessen.

Empfangen von den Klängen der Orgel, schritten sie mit Pfarrer Klaus Stahlberger und Ortspfarrerin Annette Spitzenberg durch die festlich geschmückte Kirche, vorbei an den Gottesdienstbesuchern und ihren Familien, Verwandten, Gotte und Götti, die zum Teil von weit her angereist waren für diesen speziellen Tag.
Von Klaus Stahlberger befragt zu ihren Träumen sprachen sie von Frieden, von Nahrungssicherheit, von guten Beziehungen, auch innerhalb der Familie, von der Hoffnung auf eine gelingende Ausbildung und sinnvolle Arbeit. In der lebensnahen Predigt erinnerte Pfr. Stahlberger daran, dass auch andere Menschen schon beharrlich an Träume geglaubt und sie verwirklicht hatten, z.B. den Traum vom Fliegen (Otto von Lilienthal). Ebenso nannte er Menschen, deren Träume eine breite und nachhaltige Wirkung hatten, wie den Traum von einem friedlichen und gleichberechtigten Zusammenleben der Rassen (Martin Luther King), die auch heute weiter geträumt werden müssen.
Kirchgemeindepräsident Matthias Haltiner erinnerte die Konfirmanden daran, dass sie mit 16 Jahren kirchliche Mündigkeit erreicht hätten, stimmberechtigt sind, und Taufpate werden können. Auch Hobbies kamen zum Zuge, indem Lukas Jäger zweimal zur Trompete griff. Die Musikgesellschaft Reute, die an dem Tag festlich aufspielte, sieht da vielleicht schon einen hoffnungsvollen Nachwuchs.
Pfarrern Annette Spitzenberg ermutigte die Konfirmanden, auch künftig ihren Träumen zu folgen. Sie dankte Klaus Stahlberger, der in der Vakanz die Konfirmanden begleitet und mit unterrichtet hatte, und den Gottesdienst mit ihnen vorbereitete.
Die Konfirmanden ermutigen auch uns: Leben wir unsere Träume und unterstützen wir die jungen Menschen, dass sie ihre Träume leben können auf einer lebenswerten Erde in einer Gesellschaft, die auf Frieden und Gerechtigkeit basieren.