Appenzell, Herisau - Leichtathletik
mitg.

Leichtathletik-Nachwuchs im Einsatz

Im Rahmen der Schüler-Einkampfmeisterschaften der Jahrgänge 2006 und jünger aus dem Verbandsgebiet St. Gallen, beider Appenzell und dem Fürstentum Liechtenstein nahmen sechs Athletinnen und Athleten des TV Appenzell auf dem Sportplatz Ebnet in Herisau teil. Bei garstigem Wetter warteten die Kids mit guten Resultaten auf und erreichten dabei auch einige Top10-Platzierungen.

Stelios Georgiadis (Jg.10) belegte im Ballwurf mit 30.06 Metern den tollen 6. Rang, im 1000-Meter-Lauf Rang 7, im Weitsprung Rang 10 und im 50-Meter-Lauf Rang 16. Elina Mock (Jg.10) gelang im Weitsprung ein ausgezeichneter 6. Rang und im 50-Meter-Rennen belegte sie den 7. Rang. Zum ersten Mal wagte sich Alessio Rempfler (Jg. 09) über die 60-Meter Hürden und platzierte sich auf dem 12. Rang. Über 1000 Meter erreichte er den 15. Rang und im Weitsprung den 24. Rang. Nadine Mock (Jg. 07) belegte über 60 Meter Hürden den 26. Rang, über 60 Meter den 42. Rang und über 600 Meter Rang 12. Vanja Köpfli (Jg. 06) kam in zwei Disziplinen unter die ersten 10; dies über 1000 Meter mit Rang 7 und im Speer mit Rang 8. Im 60 Meter Sprint wurde er 12., im Weitsprung erreichte sie Rang 14. Ebenso erzielte Sergio Limone (Jg.06) mit den Rängen 9 und 13 im Weitsprung und im 60 Meter gute Resultate. 

Ronja Mock, Carol Koch und Nicolas Pracht starteten Ihre Saison im Ausland in Pliezhausen (D). Trotz windigen Wetterverhältnissen erreichten sie bereits gute Resultate. In der etwas ungewohnten Distanz von 150 Metern gelangen Ronja mit 18.91 und Carol mit 19.29 ansprechende Zeiten. Für die doppelte Distanz von 300 Metern brauchte Koch 41.16 und Mock lief mit 41.45 persönliche Bestleistung. Pracht gewann gar seine Kategorie (U20) über 1000 Meter in 2.30.73.