Hundwil, Urnäsch
hr/kar

Nach Selbstunfall im Bach gelandet

Heute Sonntag ist es in Hundwil zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Es entstand Sachschaden.

Der 36-jährige Lenker fuhr nachts nach 2 Uhr von Hundwil in Richtung Urnäsch. Bei der Örtlichkeit Mühlegg verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam von der Strasse ab. Zirka 50 Meter unterhalb der Strasse kam er mit seinem Personenwagen, rückwärts stehend, im Bach zum Stillstand. Er konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen und schliesslich von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Infolge Verdachts der Fahrunfähigkeit musste er seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Am Fahrzeug und an einem Zaun entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.