Ausserrhoden
kar

Schulbeginn «Achtung – Kinder überraschen»

Heute hat im Kanton Appenzell Ausserrhoden das neue Schuljahr begonnen. Viele Kinder machen sich zum ersten Mal auf ihren Weg in den Kindergarten oder zur Schule. Die Kantonspolizei AR bittet um Unterstützung.

Für die jüngsten Verkehrsteilnehmer beginnt heute ein neuer Lebensabschnitt. Für viele Kinder ist es das erste Mal, dass sie sich auf den Schulweg begeben. Die Kantonspolizei AR bittet die Verkehrsteilnehmer deshalb um besondere Rücksicht und Vorsicht gegenüber den Kindern auf der Strasse. Die Polizei wird zum Schulbeginn wie in den Vorjahren ihre Präsenz erhöhen und gezielt Geschwindigkeitskontrollen auf Schulwegen durchführen.

Neue Kampagne des BFU «Achtung – Kinder überraschen»

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) hat unter dem Slogan «Achtung – Kinder überraschen» eine neue Kampagne lanciert. Diese macht darauf aufmerksam, dass sich Kinder auf dem Trottoir oder auf der Strasse oft überraschend verhalten und sich so in Gefahr bringen. So haben zum Beispiel Kinder aufgrund ihrer Körpergrösse ein eingeschränktes Sichtfeld und unter zehn Jahren ist es eine grosse Herausforderung zu beurteilen, wie schnell ein Auto auf der Strasse unterwegs ist. Fahrzeuglenkende müssen daher doppelt aufpassen: auf sich selbst und für das Kind.