Urnäsch - Fussball
FCU/eg

Torreiche Partie gegen den Tabellenersten

Es war nicht das schönste Wetter an diesem Samstag, es regnete nicht nur in Strömen, hinzu kam noch ein starker Wind. Doch trotz der schlechten Wetterverhältnisse erwartete der Zuschauer ein sehr interessantes Spiel.

Urnäsch setzte den Tabellenführer aus St. Gallen von Beginn weg unter Druck. Dieser schien überrascht über die offensive Spielweise der Heimmanschaft. Sie wurden zu Fehlern im Strafraum verleitet, sodass Urnäsch schon nach 20. Minuten 2:0 in Führung lag. Der Gegner näherte sich nur bei Standardsituationen dem Urnäscher Tor. Ein Eckball führte dann auch zum Anschlusstreffer. Durch eine unübersichtlichen Situation im Strafraum der Urnäscher kam es nach einem Eigentor zum Ausgleich. Die Heimmannschaft liess sich trotz des Rückschlags nicht beirren und blieb weiter am Drücker. Nach einem direkt verwandelten Freistoss führte Urnäsch erneut mit 3:2. Kurz danach trafen die Gäste wieder zum Ausgleich.  Noch kurz vor der Pause ging Urnäsch nach einem Weitschuss mit 4:3 in die Pause. In der  zweiten Hälfte machten die Urnäscher genau da weiter wo sie aufgehört hatten: Sie setzten den Gegner weiterhin unter Druck. Sie liessen ihm kaum Platz um sich Chancen aus der Partie herauszuspielen. Urnäsch gelang es trotz aller Bemühungen nicht, das Spiel für sich zu entscheiden. In der Nachspielzeit kassierten sie das 4:4. Der Tabellenerste ging glücklich mit einem Punkt nach Hause.